Einen trauernden Menschen kann man am besten dadurch unterstützen, dass man ihm die eigene Anteilnahme zeigt und ausspricht. So weiß er, dass er in diesen schweren Zeiten nicht allein ist, sondern auf die Hilfe anderer zählen kann. Schöne Beileidssprüche können da eine große Hilfe sein.

Trauersprüche eBookBuchtipp: Stilvolle Trauersprüche und Trauerlyrik

Autor: Oliver Schmid
Verlag: BookRix München
ISBN: 978-3-7396-3438-8
Format: Kindle Edition
Preis: 2,99 Euro

Jetzt bei Amazon kaufen

Jetzt nun war es für Dich Zeit.
Wir irrten, als wir dachten wir wären bereit.

Harald Sick

Du kamst, du gingst mit leiser Spur,
ein flücht´ger Gast im Erdenland;
Woher? Wohin? Wir wissen nur:
Aus Gottes Hand in Gottes Hand.

Johann Ludwig Uhland

Wenn ein Mensch stirbt,
dann ist das so,
als verschwände ein Schiff hinter dem Horizont.
Es ist immer noch da,
wir sehen es nur nicht mehr.

Unbekannt

Der Tod ist nicht das Wohnhaus, sondern nur die Vorhalle;
nicht das Ziel, sondern nur der Durchgang.

Charles Haddon Spurgeon

Wir sind das, was dann übrig bleibt,
wenn das Vergängliche von uns genommen ist.

Eduard von Hartmann

Das Leben kann als ein Traum angesehen werden und der Tod als Erwachen.

Arthur Schopenhauer

Der Tod ist nichts anderes als die Grenze unseres Sehens.
Wenn wir um einen Menschen trauern,
freuen sich andere,
die ihn hinter dieser Grenze wiedersehen.

Unbekannt

Man lebt zweimal: 
das erste Mal in der Wirklichkeit,
das zweite Mal in der Erinnerung.

Honoré de Balzac

Ich bin von euch gegangen
nur für einen kurzen Augenblick
und gar nicht weit.
Wenn ihr dahin kommt,
wohin ich gegangen bin,
werdet ihr euch fragen,
warum ihr geweint habt.

Antoine de Saint-Exupéry

Der Tod ist der Grenzstein des Lebens, aber nicht der der Liebe.

Unbekannt

Der Tod ist gar nichts. Nur der Gedanke an ihn ist traurig.

Voltaire

Der Tod kann freundlich kommen,
zu Menschen die alt sind,
deren Hand nicht mehr festhalten will,
deren Augen müde wurden,
deren Stimme nur noch sagt:
Es ist genug – das Leben war schön.

Unbekannt


Mitgefühl in schwerer Stunde - "Mein Beileid"

Beileidssprüche haben eine lange Tradition. Schon immer haben sich Menschen bei einem schmerzlichen Ereignis wie einem Trauerfall ihre Anteilnahme mit Worten und Taten zum Ausdruck gebracht, denn jeder Mensch ist dankbar für den Trost, den gefühlvolles Beileid spenden kann. Manchmal fehlen einem aber die Worte, wenn man seine Kondolenz aussprechen möchte, daher greifen viele Menschen gerne auf einen Trauerspruch oder einen Beileidsspruch zurück.

Beileidssprüche in der Trauerlyrik

In der Trauerlyrik haben sich verschiedene Formen von Beileidsbekundungen heraus kristallisiert, die in unterschiedlichen Situationen und Formaten zum Einsatz kommen können.

Der Beileidsspruch als kurze Floskel

Wenn man man bei großen Trauerfeiern als Gast nur wenig Zeit zum kondolieren hat, oder wenn man in einer anderen sozialen Situation vom Tod eines Menschen erfährt, so bedient man sich nach wie vor der kurzen Floskeln, die solchen Situationen angemessen sind:

Mein tief empfundenes Beileid
Mein herzlichstes Mitgefühl
Habe ich dort eine Bleibe gefunden, 
Zum Tod von XY möchte ich aufrichtig kondolieren


Diese Floskeln eignen sich also dann als Beileidssprüche, wenn man sich nicht sehr gut kennt oder der Rahmen der Begegnung keine längeren Kondolenzsprüche und Trauersprüche zu lässt.

Zitate und Aphorismen als Beileidssprüche

Sehr gerne werden für das mündliche oder schriftliche Beileid auch weltliche oder religiöse Zitate und stilvolle Trauersprüche gewählt, die Gefühle und Gedanken in kurzen Worten zum Ausdruck bringen können. Dabei gibt es sehr stilvolle Sprüche, aber auch einfach verfasste Trauersprüche, die ein unbekannter Verfasser geschrieben hat, können sehr zu Herzen gehen.

Gedichte als Beileidssprüche

In der Trauerlyrik findet man natürlich auch eine Vielzahl an Gedichten sowie Trauerverse, die in unterschiedlicher Länge das Thema Tod und Abschied beleuchten und großen Trost spenden können. Selbst profane Texte wie der eines Songs können die Herzen bewegen.

Trauerworte als Beileidssprüche

Die Beileidssprüche und Trauersprüche müssen nicht immer ein bestimmtes Format (z.B. "Mein Beileid") haben, auch Trauerworte und längere Trauertexte eignen sich als Kondolenztexte. Das kann eine Stelle aus der Bibel oder einem andren religiös orientierten Text sein, aber auch ein kurzes Essay eines Philosophen eignet sich hier gut.

Mit Beileidssprüchen, die etwas humorig sind oder sehr salopp formuliert sind, sollte man jedoch recht vorsichtig sein und sie nur dann benutzen, wenn man sicher ist, dass der Adressat diese Art von Humor und Sprache auch in Zeiten der Trauer verstehen und schätzen kann. Ansonsten tritt man mit einer solchen Art Trauerspruch leider nur in ein sehr großes Fettnäpfchen. Also besser Finger weg von solchen Sprüchen und lieber einen stilvollen Spruch wählen, der auf jeden Fall seinen Zweck erfüllen wird.

Verwendung von Beileidssprüchen

Kondolenzsprüche werden in vielen unterschiedlichen Formaten eingesetzt. Sie tauchen in der eher kürzeren Form als Einleitungstext zu einer Traueranzeige, bei Trauerkarten oder einem Nachruf auf, die in einer Zeitung veröffentlicht werden. Ebenfalls greift man auf kürzere Trauersprüche zurück, wenn man Beileidskarten oder Trauerkarten verschicken möchte, da auch hier der Platz etwas begrenzt ist. Andere Elemente der Trauerkorrespondenz wie Danksagungskarten oder Einladungen zum Seelenamt vertragen ebenso eher die kürzeren Formate.

Verfasst man selbst ein Kondolenzschreiben oder Beileidsschreiben in Briefform, so kann man hier natürlich auch gerne ein schönes Gedicht oder einen längeren Trauertext als Ausgangspunkt für die eigenen Worte des Trostes nehmen. Auch Kondolenzbücher bieten mehr Raum für den einzelnen, so dass hier ebenfalls längere Texte gewählt werden können. Im virtuellen Raum auf Gedenkseiten und Trauerportalen ist gleichfalls die Möglichkeit gegeben, längere Trauersprüche oder Gedichte ein zu stellen. Teilweise können dort gar Kerzen entzünden werden, zu welchen man meist tröstende Trauersprüche oder Kondolenztexte platziert.

Ganz knapp und kurz fassen muss man sich bei den Beileidssprüchen, die für eine Trauerschleife oder Grabsteine gedacht sind. Besonders Grabsteine für Urnen sind oft sehr klein, so dass dort wie auf der Trauerschleife nur ein sehr kurzer Spruch Platz hat. Wenn eine Marmorurne in einem offenen Kolumbarium aufbewahrt wird, kann man den Trauerspruch auch direkt in die Urne gravieren lassen, doch auch hier passt oft nur ein kurzer Spruch auf das Gefäß.

Die Beileidssprüche und Trauersprueche, die man im Internet findet, wurden teils von bekannten, teils von unbekannten Verfassern geschrieben. Ist der Verfasser bekannt, so gibt man üblicherweise bei der Verwendung des Trauerspruches den Namen mit an. Zum einen ehrt man so den Autor der bewegenden Worte, und zum anderen können die Leser sich näher über den Text informieren oder ihn ganz lesen, wenn man zum Beispiel nur eine Strophe eines Trauergedichtes verwendet hat.

Weitere Beileidssprüche finden Sie hier:

Beileidssprüche und bewertet mit 5.0 von 5